divent – Für neue Perspektiven zwischen Menschen

Name
Der Firmenname leitet sich aus dem sozialpsychologischen Wortstamm „Diversität“ ab, wonach jedem Menschen entsprechend seines Status die Möglichkeit zur individuellen Entfaltung im Rahmen der gesellschaftlichen Möglichkeiten zusteht und anderseits aus dem Wort „Event“, das als besonderes Ereignis übersetzt wird.

 

Team
Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Psychologen, Therapeuten, Betriebswirten, Pädagogen sowie Sozialwirten, das uns ermöglicht aus verschiedenen Perspektiven auf Ihre Anliegen und Themenstellen zu blicken.

Thomas Miller (M.A. Supervisor, Coach)

Thomas Miller (M.A.)

Thomas Miller (M.A. Supervisor, Coach)

IMG_8176_b

Als Vater von zwei Kinder lebe ich in Kempten im Allgäu. Neben Forschung und Lehre an der Hochschule Kempten arbeite ich seit vielen Jahren als freier Trainer für Supervision bzw. Coaching, Teamentwicklung, Outdoortrainings sowie in Seminaren/ Fortbildungen für unterschiedliche Organisationen.

Kunden schätzen meine Wahrnehmung fürs Unausgesprochene und meine humorvolle Art Beobachtungen und Themen konstruktiv anzusprechen.

Vor allem begeistert mich in meiner Arbeit die Tatsache, dass jedes Team bzw. jede Gruppe seine eigene Kultur des Zusammenarbeitens etabliert und mit bestimmten Normen und Werte belegt, in die ich Einblicke erhalten darf.

Für divent sehe ich mich als Initiator und Mitgründer.

Ich freue mich, Sie näher kennenzulernen.

Lebenslauf und Publikationen (↓PDF)

Das Studium der Sozialen Arbeit (BA) und Abenteuer- und Erlebnispädagogik (MA) sowie die Ausbildungen als Gruppendynamiker und Supervisor/ Coach haben meine Arbeitsweisen beeinflusst. Vor allem schätze ich das Initiieren von besonderen, außeralltäglichen Erlebnissen für Einzelne und Gruppen. Ich teile die Auffassung, dass gemeinsames Erleben und Gestalten verbindet und neue Impulse für andere Wege liefert. In meinen Supervisionen/ Coachings und Trainings ist es mir wichtig, die Person oder die Teams in ihrer Ganzheitlich zu betrachten, um Fähigkeiten und Fertigkeiten wertschätzen zu können.  

In der Forschung beschäftigen mich Themen wie „Irritationen von Routinen“, „Wie und Wo lernen Gruppen und Einzelne“, „Entwicklung einer professionellen Identität“ sowie „die Anerkennung und Akzeptanz von Andersartigkeit (Diversität)“ , die letztlich meine Arbeitsweisen und die Idee von FAIREINT (↓PDF) prägen.

Annette Miller (Dipl. Psychologin, systemische Einzel- Paar- und Familientherapeutin DGSF)

Annette Miller (Dipl. Psychologin, systemische Einzel- Paar- und Familientherapeutin DGSF)

IMG_8200_b

Seit 2013 arbeite ich an einer Familienberatungsstelle in Kempten und begleite Familien, Jugendliche und Eltern durch Krisen oder schwierige Lebensereignisse. Meine systemische Ausbildung lehrte mich in meiner Beratung auf die persönlichen Stärken meiner Klienten zu schauen und Spaß daran zu entwickeln Probleme und Lösungen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. 

Zusätzlich engagierte ich mich viele Jahre in der Bildungsarbeit und arbeitet als Dozentin an einer Berufsschule und einem freien Bildungshaus. Ich unterrichtete Themen wie „menschliche Entwicklung“, „Konfliktmanagement“ und „Stressbewältigung und Achtsamkeit“.

Lebenslauf und Publikationen (↓PDF)

David Hoffmann (Dipl. Betriebswirt) 

IMG_9946 – Kopie

"Immer in Bewegung bleiben!" - Diese kurze und treffende Aussage habe ich beruflich, sportlich und privat zu meinem Leitsatz gemacht. Um in stetig wandelnden (Arbeits-) Welten bewegungsfähig und wirtschaftlich vital zu bleiben, sind daher gerade der richtige Takt und die 

passende Methode entscheidend. Professionell und humorvoll helfe ich Ihnen die richtigen Fragen zu stellen, um Sie auf ihrem Weg passgenau zu begleiten. Wagen Sie die nächsten Schritte!

Lebenslauf (↓PDF)

 

Karin Vogel (Künstlerische Therapeutin und Schauspielerin)

Karin Vogel (Künstlerische Therapeutin (DGfT) und Schauspielerin)

IMG_9937_AAA

Nach meiner Ausbildungszeit in München und Freiburg, kehrte ich 2015  in meine Heimatstadt  Kempten zurück. Seit vier Jahren arbeite ich in einer Praxis für Kinder- und Jugendpsychotherapie und begleite dort Kinder und Jugendliche in Einzel - wie auch Gruppensettings.  Mein Ansatz ist, Theater und Therapie miteinander zu verbinden, um dadurch das beste aus beiden Welten in meine Arbeit einfließen zu lassen.  Mit den von mir verwendeten Methoden, aus der Theatertherapie, versuche ich soziale

Kompetenzen zu fördern, neue Handlungs- und Ausdrucksmöglichkeiten zu  erproben sowie mit Humor neue Perspektiven für die Personen, die ich begleite, zu eröffnen.  Dadurch lassen sich alte Muster und Strukturen neu definieren und Ressourcen stärken. Neben den Einflüssen aus dem therapeutischen Bereich, wird meine Arbeitsweise geprägt durch Erfahrungen aus von mir geleiteten Worshops und Angeboten in anderen Kontexten.

Lebenslauf (↓PDF)

Micha Jung (M.A. Sozialinformatiker)

IMG_9956_AA

Nach einer Ausbildung zum staatlich geprüften Erzieher bin ich über ein Sozialwirtschafsstudium an der Hochschule Kempten ins Allgäu gekommen. Neben Forschung und Lehre im Bereich Sozialer Arbeit / Jugendarbeit an der Hochschule Kempten habe ich berufsbegleitenden einen Master in Sozialinformatik abgeschlossen.

Seit vielen Jahren arbeite ich nebenberuflich im Bereich Outdoortraining und Unterstützung von Unternehmen unter anderem im Bereich Sozialinformatik. Mein Ziel ist es, dass der Mensch und das Zwischenmenschliche im Fokus sozialer Tätigkeiten stehen kann und nicht Zwänge der Bürokratie oder betriebswirtschaftlicher Faktoren.

Lebenslauf (↓PDF)

Matthias Hoff (B.A. Soziale Arbeit)

IMG_9971_AAAA

Nach einigen Reisen an die unterschiedlichsten Orte dieser Welt fühle ich mich nun sehr mit dem Allgäu verbunden.

Beruflich wie auch in meiner Freizeit erkunde ich neugierig die vielfältigen Facetten des Lebens. Ob als Hirte auf einer abgelegenen Alp, im Holzhandwerk oder als Guide für Raftingtouren.

2019 habe ich meine Ausbildung zum Wildnistrainer begonnen, die mich inspiriert die Welt jeden Tag neu zu entdecken und mich an ungewöhnlichen Orten zu bewegen. Im Wald, am Flussufer oder am Feuer bin ich meist zu finden.

In der Begleitung von Menschen möchte ich diesen neugierigen Blick und das Staunen weitergeben. Ich unterstütze Gruppen dabei, gemeinsam neue Erlebnisse zu machen, einen Perspektivenwechsel zu wagen und gleichzeitig ein neues Gefühl des Zusammenhaltes zu erfahren. Ein konstruktiver Blick auf menschliche Entwicklungsprozesse ist mein Antrieb zu dieser Arbeit. Ich bin überzeugt, dass dort im Unbekannten der Schlüssel zur persönlichen Weiterentwicklung liegt.

Ich lade Sie ein, den nächsten Schritt ins Unbekannte mit meiner Unterstützung zu gehen.

Lebenslauf (↓PDF)

Sie möchten mehr über
divent erfahren?

Sie möchten mehr über divent erfahren?

divent
Für neue Perspektiven

zwischen Menschen

Dornierstraße 35
87435 Kempten (Allgäu)
Telefon +49 (0)831 52 711 485
Mobil +49 (0)176 63 180 768
info@divent.eu